Chrysoperla - Florfliegenlarven

Chrysoperla carnea
€19,90

 

Florfliegenlarven gegen Blattläuse, Thripse, Spinnmilben, Mottenschildläuse & Wollläuse

Hinweis
Wichtig für Anwendungen DRAUSSEN: Chrysoperla benötigt eine durchgehende (also auch über Nacht!) Temperatur von MIND. 15 °C, um effektiv zu wirken!

Art

Chrysoperla carnea

Wirkungsweise

Chrysoperla sind die Allrounder unter den Nützlingen. Sie fressen so gut wie alles, was in ihrer Größenordnung unterwegs ist – Spinnmilben (Rote Spinnen), Thripse und Blattläuse stehen ganz oben auf dem Speiseplan. Die dämmerungsaktiven Tiere sind je nach Temperatur und Nahrungsangebot nach dem ersten Einsatz etwa zwei Wochen lang als Larve räuberisch aktiv, danach entwickeln sie sich zu erwachsenen Florfliegen und ernähren sich von Pollen. Im Innenraum verschwinden sie, sobald sie alle Schädlinge vertilgt haben. Florfliegenlarven sind sehr anspruchslos hinsichtlich Temperatur und Luftfeuchtigkeit. Sie brauchen mindestens 15° C, sind also über den Sommer auch im Außenbereich einsetzbar. HINWEIS: Beim Ausklopfen der Florfliegenlarven sind auch weiße Eihüllen zu sehen, aus denen die Larven geschlüpft sind. Rötlich-orange gefärbte Eier sind Futtereier, die mit abgepackt werden. Die Larven selbst sollten immer gut ausgeklopft werden, da sie sich gut an den Waben festhalten können.

Anwendung/Aufwandmenge

Vlies vorsichtig Zellreihe für Zellreihe vom Kartonstreifen lösen und die Larven durch Klopfen auf die Rückseite des Kartons auf den Pflanzen verteilen. Bei der Ausbringung auf Einzelpflanzen empfiehlt es sich den Streifen auf ein Stück Küchenrolle auszuklopfen und dieses dann vorsichtig auf die Pflanze zu legen. Sollten die Tiere seitlich runterfallen, krabbeln sie von allein wieder auf die Pflanzen und suchen ihre Beute. Die Aufwandmenge richtet sich nach der Höhe der Pflanzen:

  • unter 50 cm: 10 - 20 Florfliegenlarven pro m²
  • 50 - 125 cm: 20 - 30 Florfliegenlarven pro m²
  • über 125 cm: 30 - 50 Florfliegenlarven pro m²

Einsatz
Bei mittlerem oder starkem Befall.

Anwendungszeitraum

Im Innenraum das ganze Jahr über, im Freiland über den Sommer.

Kombination

Im Innenraum mit Aphipar Schlupfwespen kombinierbar.
Bei starkem Befall Pflanzen mit Neudosan (Kaliseife) vorbehandeln.

Der Versand von Nützlingen erfolgt in der Regel direkt in den kommenden 3 Werktag und wir mit Brieftaschen in deinen Postkasten zugestellt.

Pflanzenschutzmittel vorsichtig verwenden! Vor Verwendung stets Etikett und Produktinformation lesen. Warnhinweise und –symbole in der Gebrauchsanleitung beachten!

copyright Text und Bildmaterial biohelp Garten & Bienen GmbH

Title:  

Auf Lager

Nützling

biohelp GmbH

Nützlinge

Das wird dir noch gefallen

Probiere mal was Neues