Engerling- Stopp

Heterorhabditis bacteriophora
€44,90

HB-Nematoden gegen Gartenlaubkäfer-, Junikäfer- und Maikäferlarven

Produktbeschreibung

Nematode: © Koppert Biological Systems
Anwendungszeiträume für die unterschiedlichen Schädlinge beachten!


Nematoden-Art

Heterorhabditis bacteriophora sp.

Wirkungsweise

Heterorhabditis bacteriophora sind insektenparasitierende Nematoden (Fadenwürmer), die zur biologischen Bekämpfung von Gartenlaubkäfer- und Junikäferlarven und zur Reduzierung eines Maikäferbefalls eingesetzt werden. Die HB-Nematoden dringen in die im Substrat lebenden Schädlingslarven ein und sondern ihr in Symbiose lebendes Bakterium ab, welches die Larven abtötet. Die Fadenwürmer vermehren sich in der Larve so lange, bis diese aufbricht und die Nematoden die nächste Larve infizieren können. Dieser Ablauf setzt sich so lange fort, bis die Schädlingspopulation deutlich reduziert ist.

Vor der Ausbringung

Bis zum aufgedruckten MHD im Kühlschrank lagerbar (im Regelfall sind das mehrere Wochen). Bitte folgende Vorkehrungen vor der Ausbringung treffen:
  • Bodentemperatur: min. 12 °C für mehrere Stunden /Tag
  • UV-Strahlung (direktes Sonnenlicht) vermeiden: während & min. 2 Stunden nach der Ausbringung
  • Erdreich feucht halten: vor der Ausbringung gießen
  • Vorhandenes Mulchmaterial vor der Ausbringung entfernen
  • Konzentration beachten: Faustregel = 1 L /m² (bzw. 2 L /m² bei Maikäferbehandlung)
Aufwandmenge (abhängig von Anwendungsgebiet): 0,5 Mio. Nematoden pro m² (bei Gartenlaubkäfer- & Junikäferbehandlung) ; 1 Mio. Nematoden pro m² (bei Maikäferbehandlung)

Ausbringungsanleitung
  • Lösung erstellen: Inhalt des Beutels in 1 L Wasser (15–20 °C) auflösen, Beutel sorgfältig ausspülen und gut rühren
  • Verdünnen: 1 L konzentrierte Lösung + 9 L Wasser in eine Gießkanne geben. Vorgang wiederholen.
  • Ausbringen: Nematodenlösung entsprechend angegebener Aufwandmenge gleichmäßig ausbringen
  • Nachwässern: Gut nachwässern, damit die Nematoden ins Erdreich gespült werden
  • Erde feucht halten: für die folgenden 14 Tage (relevant für Wirksamkeit!)
  • Bei Bedarf nach zwei Wochen wiederholen!
Anwendungszeiträume

Gartenlaubkäfer (Phyllopertha horticola): Mitte Juli – Ende September
Maikäfer (Melolontha melolontha) eingeschränkte Wirksamkeit: April/Anfang Mai & August/Ende September - 1. Behandlung im Flugjahr im Sommer 2. Behandlung im darauffolgenden Jahr im Frühjahr
Junikäfer (Amphimallon solstitiale):  August – September (bzw. 6 Wochen nach dem Junikäferflug) ACHTUNG: Anwendung nur im Flugjahr gegen das 1. Larvenstadium (Larven ca. 1 cm groß)!

Empfohlene Produkt-Kombinationen
Mit der Phyllotrap Gartenlaubkäferfalle den Flugzeitpunkt des Gartenlaubkäfers überwachen.
Der Aqua Nemix hilft Ihnen bei der großflächigen Ausbringung bzw. Dosierung.

Der Versand von Nützlingen erfolgt in der Regel direkt in den kommenden 3 Werktag und wir mit Brieftaschen in deinen Postkasten zugestellt.

Pflanzenschutzmittel vorsichtig verwenden! Vor Verwendung stets Etikett und Produktinformation lesen.

copyright Text und Bildmaterial biohelp Garten & Bienen GmbH

Title:  

Auf Lager

Nützling

biohelp GmbH

Nützlinge

Das wird dir noch gefallen

Probiere mal was Neues